Direkt zum Hauptbereich

Posts

Kirschkern-Elch

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen
Ich hab letztes Jahr diesen süßen Kirschkern-Elch gefunden und jede Menge von ihnen zum Verschenken genäht. Einer ist noch übrig, der darf heuer neben dem Adventkranz sitzen.


Schnitt: Kirschkernelch von sevenStoff: aus dem FundusVerlinkt: Creadienstag
Liebe Grüße Karin
Letzte Posts

Fledermaus-Shirt Nella

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen

Schon etwas festlicher für die Feiertage fällt dieses Shirt Nella mit Fledermausärmeln aus. Die Rosen gibt es auch in grau und der Stoff wanderte eigentlich zuerst in den Warenkorb, aber dann dachte ich mir bei so tristem grauem Wetter, sollte es doch ein bisschen bunter sein ;)

Es gibt zwei Versionen des Shirts, ich hab die mit den weniger weiten Armen gewählt.
Schnitt: Shirt Nella for Ladies von LolletrollStoff: Jersey RosenVerlinkt: Create in AustriaDu für dich am Donnerstagsewlala

Liebe Grüße Karin

Puppenjumper

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen

Zum Nikolaus gab es heuer Puppenkleidung für die Lieblingspuppe. Wir waren heuer gemeinsam mit Freunden auf Urlaub und mit dabei war auch der kleine Markus. Seither heißt für unsere kleine Maus jedes Baby Markus und natürlich auch ihre Puppe so. Daher fällt die erste Garderobe für die Puppe auch entsprechend jungenhaft aus, denn wenn man schon Markus heißt, muss man nicht unbedingt Kleider tragen ;)

Genäht hab ich einmal den Puppenjumper ohne Kapuze mit Löwen drauf und eine passende Mütze Mini-MiniMop und einmal den Puppenjumper geteilt, also Jacke mit Kapuze mit Zebras und gestreifter Hose.

Passend gibts auch Socken, bei denen ich einfach zuerst ein Viereck und dann unten rund genäht habe. Und einen Schal aus dem Winterset von Firlefanz, da gäbe es dann auch noch Handschuhe und Mütze, die werden sicher auch nochmal genäht.

Die Maus trägt das Shirt von hier. Wir haben noch eine zweite Puppe ohne Namen, vielleicht ergibt sich bis Weihnachten noch ein…

Rock Cordula

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen

Letzten Monat waren wir spontan am Vormittag in Mariazell und am Nachmittag am Erlaufsee. Beim Runterfahren war ich da kurzzeitig nicht ganz so überzeugt, da bei uns die Sonne scheinte und auf einmal Nebel aufkam, aber in den Bergen hat sich das ganze dann wieder gelichtet und am Nachmittag war es überall sonnig.





Den Stoff für den Rock war eigentlich für eine Tasche gedacht und ich hab wirklich lange überlegt, was es jetzt werden soll und mich dann doch für den Rock entschieden und bin noch immer ganz froh darüber, denn er ist grade mein Lieblingsrock.





Mit der hellen Paspel und den tief sitzenden Taschen ist er schon etwas besonderes und der Bund aus Bündchenstoff machen ihn wirklich sehr bequem. Wirklich perfekt auch jetzt für die Adventszeit, wo öfter mal mehr Platz finden muss rund um den Bauch, bei all den leckeren Weihnachtskeksen und den vielen Weihnachtsfeiern.




Die kleine Maus trägt ihre Lieblingshose zur Zeit, die hab ich hier schon mal vorg…

Fliegermütze Mischa

* Werbung durch Angabe von Bezugsquellen. Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Kreativlabor Berlin. Das Schnittmuster wurde mir von Kreativlabor Berlin kostenfrei zur Verfügung gestellt. Im Beitrag befinden sich Shoplinks zum vorgestellten Schnittmuster.


Mit Mützen ist es wie mit Socken oder Handschuhen. Immer wenn man eine braucht ist sie nicht da, oder man hat einen aber kein passendes Gegenstück. Oder es gibt eine Lieblingshaube und wenn die nicht da ist, hat man sowieso gleich ein großes Theater.

Bei meinem Großen ist es leichter, wenn Traktoren drauf sind, hat man schon fast gewonnen. Ihm gefällt seine neue Fliegermütze Mischa von Kreativlabor Berlin sehr. Ich hab dafür Reste von seinem Kindergarten-Rucksack verwendet, damit passt die Haube auch hier perfekt dazu.

Bei meiner Kleinen ist es schwieriger. Ihre Übergangsmütze von hier mit den Ohren ist ihr absoluter Liebling, aber die ist nicht gefüttert und mir jetzt bei den Temperaturen von letzter Woche eindeutig zu wenig, a…

Schmetterlingsjacke

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen

Meine erste Sweatjacke ist fertig geworden. Noch nicht ganz optimal, denn nicht alles ist so geworden wie ich es mir vorgestellt habe, aber schon ganz gut. Zuerst hatte ich keinen passenden Reißverschluss da, es sollten 70 cm sein und ich hatte nur einen mit 66 cm, da dachte ich noch, vielleicht geht es sich ja doch aus und wenn nicht dann gibt es eben ganz oben einen Knopf und ja den Knopf gibt es jetzt.

Dann hab ich beim Einnähen des Reißverschlusses nicht genau auf die gegenüberliegende Seite geachtet, also war zum Schluss oben am Kragen eine Seite etwas länger als die andere, aber statt alles wieder rauszutrennen bin ich den leichteren Weg gegangen und hab den halben cm umgeschlagen und festgenäht.

Und bei den Taschen hab ich beim Zuschnitt auch nicht nachgedacht und einen hellen Stoff genommen, aber da die Taschen im dunklen Bereich liegen, lugt zum Teil das Futter etwas heraus. Damit das (zumindest mich) nicht gar zu arg stört, hab ich helle …

Adventkalender Wichtel und Schneemänner

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen

Letztes Jahr hat meine Mama zu Hause aussortiert und mir Filz mitgebracht. Eigentlich arbeite ich nie mit Filz und hatte ihn das erste Mal bewusst in der Hand. Ich hab lange überlegt was daraus entstehen soll, dann kam die Weihnachtszeit und auf einmal hat alles gepasst. 

Es waren drei Farben da und ich hab alles bis auf ein paar Fitzelchen verbraucht. Aus dem größten Stück wurde der Hintergrund in blau mit 90 cm x 45 cm - ein Stück hab ich abgeschnitten für die Deko. Aus rot und weiß wurden die meisten Kästchen mit 10 cm x 10 cm, die Kästchen für den Nikolaus und das Christkind wurden doppelt so groß, damit ein bisschen mehr drinnen Platz hat.

Als Deko kamen Wichtel, Schneemänner, Weihnachtsbäume, Sterne, Nikolaus und Christkind drauf. Das war ganz schön viel Näharbeit, die ich fast ein wenig unterschätzt habe, also zum ersten Advent war er noch nicht ganz fertig aber schon aufgehängt und ist dann erst im Laufe der darauffolgenden Woche fertig gew…