Direkt zum Hauptbereich

Posts

Jumpsuit zum MMM

Motto Me Made Mittwoch und dann ein Kleidungsstück mit dem ich gar nicht kann? Hmm. Ich war ja wirklich am überlegen mir einen Jumpsuit zu nähen, aber ich hab einen im Kasten liegen - irgendwo ganz ganz weit hinten. Den hatte ich nur einmal an und fand ihn so unpraktisch, dass es praktisch klar war, dass er eigentlich gleich wieder ausgemustert gehört. Dann dachte ich, ich geb ihm nochmal eine Chance, man kann ja nie wissen, aber nein, bis jetzt ist es noch nicht dazu gekommen.


Also hab ich mich dazu entschieden passende Ober- und Unterteile zu nähen, so ein Stoffeinerlei mach ich normalerweise nicht, also auch mal eine neue Erfahrung. Genäht hab ich mir oben ein Shirt Fiora, so eins hab ich hier schon mal vorgestellt. Statt der Raffung unten hab ich einen Gummi eingezogen und oben den Halsausschnitt mit Beleg genäht.
Und untenrum eine Prämiere, ich hab einen Kinderschnitt für mich genäht. Ich hatte eine gemütliche Dreiviertel-Hose im Sinn und bei meinen Schnittmustern nichts gefunden, …
Letzte Posts

MiniSun im Doppelpack

Nachdem mir das Shirt des Großen hier so gut gefiel, folgten auch für die Kleine noch eins und auch noch eines für den Großen. Für die Maus gibts Mäuse, denn hier hab ich einen meiner Weihnachtsstoffe angeschnitten, nicht unbedingt weihnachtlich, obwohl auch Sterne drauf sind, aber zu Weihnachten geschenkt bekommen. 





Der Große bekommt den Dschungel aufs Shirt, da alle zwei sehr tierbegeistert sind, gabs da dann viel zu schauen.


Die Shirts mit Bündchen unten rutschen oft nach oben damit schauen sie meist schon beim ersten Tragen aus, als wären sie zu klein, ich denke ich werde bei den nächsten unten einfach den Saum umnähen, da haben wir dann alle länger was davon.


Schnitt: Freebook MiniSun von aefflynS - to goStoff: aus dem FundusVerlinkt: CreadienstagKiddikram, Made4Girls
Liebe Grüße
Karin

FoldOver in grün

Nach der ersten kleinen Variante hier, folgt jetzt die nächste eine Stufe größer. Es würde dann auch noch eine ganz Große geben, aber für mich passt es in der Größe schon ganz gut. Die beiden Kids sind jetzt in einer Größe, wo man die Wickeltasche nicht mehr unbedingt mit dabei haben muss, aber einige Dinge sollten doch immer mit also tuts eine kleine Handtasche noch nicht ganz. Diese ist für mich von der Größe her ideal und jetzt schon einige Zeit mein ständiger Begleiter, wenn ich mit den Kids unterwegs bin.


Außen war ich auf der Suche nach einem blumigen Stoff und bin dann bei dem Canvas mit Kirschblüten hängen geblieben. Zuerst wollte ich es oben mit rosa oder pinkem Kunstleder kombinieren, hab mich dann aber für den grünen entschieden, da es doch neutraler wirkt.




Das Futter besteht aus einem nicht geliebten weißen Kunstleder, der ist ziemlich dick daher hab ich die Tasche nicht noch extra verstärkt. Innen und außen gibts noch eine Reissverschlusstasche - sehr praktisch für Krimskra…

Shirt MiniSun mit Sternen

Auf die Hüpfburg, fertig, los!!




Nichts schöneres als wenn auf Festen eine Hüpfburg steht, da tummeln sich Kinder, bis alles zusammenstürzt. Da brauchen die Eltern Nerven aus Drahtseilen oder eher die Mamas, denn die Papas gehen meistens am Weg dorthin irgendwo verloren und werden erst am Ende der Veranstaltung wieder eingesammelt.
Dem Großen hab ich bei der Hitze ein MiniSun genäht. Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch ob es nicht zu sehr nach Unterhemd aussieht, aber es gefällt mir wirklich gut. Da kommen sicher noch ein paar dazu, denn spätestens im Herbst kann man sie dann auch drunter anziehen. Dazu hat er eine Kurze Mottis Sporty an, die hab ich hier schon mal vorgestellt.




Am Anfang durfte ich auch mit rauf, dann wars den beiden schon egal, Hauptsache in Sichtweite und mit genügend Saft für zwischendurch. Ich hab mein Lieblingsshirt an, eine Fiora, die Details dazu könnt ihr hier nachlesen.


Die kleine Maus darf auch nicht fehlen, die hatte ihr Minitoppi Knopfkleid an.


Schnitt: Fre…

Shirt Fiora mit Anker

Von diesem Schnittmuster hab ich schon viele tolle Shirts gesehen, aber eines hat es mir besonders angetan und das hab ich dann auch genauso nachgenäht. 
Ich musste zwar doppelt so lange auf meinen Stoff warten, weil ich im Eifer des Gefechts Baumwolle statt Jersey bestellt habe. Der Anker-Baumwollstoff hat dann hier seine Bestimmung gefunden und es hat dann auch gut gepasst, dass er schon bei mir im Schrank lag.



Aber nun zum Shirt. Streifen gehen sowieso immer und vom Meer war ich bisher zu weit entfernt, als dass mir Anker und ähnliches viel bedeuten würden, aber hier gefällt es mir und so ist es jetzt zu einem meiner Lieblinge geworden. 


Schnitt: Shirt Fiora von ElsterglückStoff: aus dem FundusVerlinkt: MMM, Create in Austria
Liebe Grüße Karin

Spring Baby

.. oder von der Liebe zum Trampolin.

Wir haben mal ein Trampolin verschenkt, aber die Kinder sind heraus gewachsen, jetzt kams zu uns zurück. Was für unerwartete Freuden, schon beim Aufbau wollte die kleine Maus mithelfen. Das hat der Große verschlafen, aber nach dem Aufstehen dann umso schöner die leuchtenden Kinderaugen. Das Wetter hat auch gut gepasst, die Sonne schien und es war schön warm.


Der Große trägt eine kurze RAS, die eine Resteverwertung war. Von dem Totenkopf-Jersey hatte ich mir ein Shirt genäht, das leider zu groß geraten ist und ich daher weiterschenkte, aber von den Resten gingen sich noch große runde Taschen und der Bund für die RAS aus. Ein blaues Kordelband ist mir auch noch in die Hände gefallen, das ist wohl von einem alten Hoodie übrig geblieben.



Die kleine Maus hatte natürlich zuerst eine Mütze auf, aber die hielt nicht lange, dafür gabs danach umso mehr zu lachen. Ihre Haare sind noch so fein und leicht, dass sie sich schnell aufgeladen haben und wie bei Einstei…

Minitoppi Knopfkleid Katze

Weil das Kleidchen zum Verschenken hier so schön geworden ist, gabs für die kleine Maus nochmal den gleichen Schnitt von Minitoppi, aber diesmal mit Katzen. Es ist das erste Kleid mit kurzen Ärmeln heuer, somit kann der Sommer kommen. Es ist noch eine Spur zu groß, aber ich bin mir sicher da ist sie auch schnell reingewachsen.


Untenrum hab ich noch eine RAS mit dem Pünktchen-Jersey genäht, in der Weite eine 68 und in der Länge ungefähr hingeschätzt, die ist auch noch um ein gutes Stück zu lang.




Der Ausschnitt vorne ist für drei Knöpfe konzipiert, ich hab beim Durchsehen aber diesen tollen Knopf gefunden, der ist noch von einer alten Trachtenbluse, da ist aber leider nur mehr einer vorhanden, der hat mir so gut gefallen, aber jetzt ist es oben ein bisschen weit geworden, entweder ich näh ihn ein Stück höher an oder es gibt doch nochmal andere Knöpfe. Meiner Maus hat er auch gefallen, sie hat ihn sich ganz genau angesehen.





Und weil es so schön nach Frühling aussieht, gehts damit zum Nähwet…