Direkt zum Hauptbereich

Glimmors und Audrey


 *Werbung durch Angabe von Bezugsquellen


Die Hose Glimmors von Kystbarn hat es mir ja gleich angetan, aber wer näht in der Schwangerschaft schon Hosen, wenn man weiß, die passen dann garantiert nicht mehr, also gekauft und gewartet, bis naja einen Monat nach der Geburt ;) 

Jeder der schon mal Kinder bekommen hat weiß, dass man nicht nach einem Monat seine Figur zurück hat, aber irgendwie konnte für mich das Projekt einfach nimmer warten, also gemessen, eine Größe kleiner genommen und mal genäht. Passte ungefähr zwei Wochen richtig gut, sitzt jetzt aber schon wieder locker, aber was solls, bequeme Hosen sind auch toll und es muss eh nicht immer alles so knalleng sitzen.

 

Genäht ist die Hose aus einem Jeans-Sweat, die tollen Herztaschen waren spannend zum Nähen und werden bei der nächsten Hose sicher schneller gehen, denn ich werd demnächst, falls es doch noch mal ganz schnell warm wird noch ein paar kurze Hosen brauchen.


Das Shirt ist wieder mal eine Audrey von Schnittmuster Lounge, diesmal hab ich die Kanten an Ausschnitt und Armen nur umgenäht und nicht eingefasst, aber das nächste Mal wird wieder eingefasst, dann liegt es besser an und steht nicht bei jeder Bewegung in alle Richtungen ab, das sieht sonst wirklich nur im stehen gut aus

 

Das Eis musste irgendwie noch mit drauf, vielleicht als Ansporn für den Sommer, vielleicht auch damit nicht immer ich den Kids nachlaufe, sondern es auch mal umgekehrt ist.


Liebe Grüße
Karin 

Kommentare

  1. Ich finde es absolout gut und richtig, dass du dich -1 Monat nach Geburt- also jetzt mit einer Hose belohnt hast! Schön ist sie und sieht sehr bequem aus, das braucht es ja auch! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Schön dass du dich direkt nach der Geburt an eine Hose gesetzt hast, sie sieht klasse aus und passt dir perfekt.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Knotenkleid Gloria

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen Nächste Woche wäre Hochzeit gewesen und die Gloria ist mein Probekleid dazu. Damit, dass jetzt alles aufs nächste Jahr verschoben ist, bin ich ein bisschen wehmütig. Zumindest hab ich noch keinen Stoff für die endgültige Version bestellt, das hab ich jetzt auch auf das nächste Jahr verschoben, wer weiß ob mir dann nicht schon wieder ein anderes Kleid besser gefällt ;) Genäht hab ich die Gloria aus einem Jeans-Jersey - ein Online Fehlkauf. Normalerweise ist Jeans-Jersey etwas fester und angenehm zu tragen, der hier war reduziert und ich hab mir die Zusammensetzung nicht genau angesehen, wie sie dann bei mir ankam, war sie ziemlich dünn und flutschig, definitiv nichts zum Nähen von Hosen, also hat der Stoff jetzt eine Weile in der Kiste verbracht. Für die Gloria wird Viskose-Jersey empfohlen, keine Ahnung woraus dieser Jeans-Jersey ist, aber er fällt schön weich und schien mir geeignet für das Projekt. Der Knoten ist mit

Faltenglück Schmetterlinge

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen Bevor der Sommer vorbei ist noch schnell ein gute Laune Kleid. Die Schmetterlinge gefallen nicht nur mir sehr gut, sondern auch die Kleine ist ganz begeistert. Genäht hab ich ein Faltenglück, aber statt den Ärmeln (wie hier und hier ) hab ich diesmal nur mit Bündchen versäubert, passt auf jeden Fall besser zum heißen Wetter. Schnitt:  Kleidchen Faltenglück  von Minitoppi Stoff: Feinstrick Schmetterlinge , Rest aus dem Fundus Verlinkt:  Kiddikram ,  Creadienstag ,  Creative Lovers ,  DvD Liebe Grüße Karin

H A L L O B A B Y

*Werbung Geschafft, unser drittes Wunder ist nach Hause gekommen ;) Und jedes Mal ist es wieder anders und ganz besonders, ich glaub man könnte noch 10 Kinder bekommen und man würde jedes Mal wieder etwas Neues erleben.  Die ersten Tragefotos unserer BaBoos - Babybooties. Die sind zwar noch ein bisschen zu groß, aber mit der Schnürung halten sie trotzdem an den Füßen und damit die klitzekleinen Zehen schön warm. Schnitt:  BaBoos  von  Kits4kids Stoff: aus dem Fundus  Verlinkt:  Kiddikram ,  Creadienstag ,  Creative Lovers ,  Dv D ,  Nähkäschtle ,  Liebe Grüße Karin  

Lieblinge 2020

  *Werbung durch Angabe von Bezugsquellen Schon mal vorneweg, ich hab nicht halb so viel für mich genäht wie im letzten Jahr, aber es waren wieder ein paar ganz tolle Lieblingsstücke dabei, die rauf und runter getragen werden. Den Anfang macht die Gloria , die zwar nicht oft getragen wurde, bei der ich mich aber freute, dass der Knoten gleich aufging oder besser hielt, so wie er sollte ;)  Am meisten getragen werden zur Zeit meine Colorblock-Pullis.   Freestylehoodie Nellie   Rowan Tee   Stereo-Sweater Und im Sommer die Libellen-Shirts :     Mal sehen was das neue Näh-Jahr so bringt, auf jeden Fall gabs zu Weihnachten wieder Stoffe und Schnitte, somit bin ich eigentlich für die ersten Monate schon wieder eingedeckt ;) Verlinkt: MMM   Liebe Grüße  Karin

12tel Blick Mai

Jetzt waren wir schon eine ganze Weile nicht mehr am Teich, aber gestern hab ich die Meute nachmittags schnell zusammen gepackt, es hat nach einem kleinen Sonnenfenster ausgesehen und so sind wir schnell los und siehe da, es gab eine richtig grüne Farbexplosion. Temperaturen sind noch immer nicht besonders, also sind wir noch mit den etwas dickeren Jacken unterwegs und das war auch gut, denn nach dem Picknik am Steg, fing es plötzlich an zu regnen und auch wenn wir heim das meiste gelaufen sind, waren wir dann ziemlich nass. Kurz bevor wir ganz zu Hause waren, hat es natürlich wieder aufgehört und die Sonne kam raus ;) Die Kids reißen zum "Fischen" öfters Zweige von den Himbeerstauden ab und auf der Seite haben sich zwei neben dem Steg verfangen und fangen schon wieder zum Austreiben an.  Verlinkt: 12tel Blick

blumige Marigold

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen Meine zweite Marigold, die erste passt mir zur Zeit so gar nicht, die ist fast zwei Nummern zu klein, naja vielleicht passt sie in einem Jahr wieder oder zwei oder eben gar nicht mehr, auf jeden Fall musste eine neue her. Dieses mal im Vokuhila Style, Kurven gefallen mir gerade, nicht nur an mir, sondern auch an meiner Kleidung, da brauch ich grad nichts eckiges, gerades, es darf alles rund und weich und weit und fließend fallen. Die Schulternaht an der Passe ist nach vorne gezogen und mir gefallen die Falten an der Stelle besonders gut.  Schwer gefallen ist mir wie eh fast immer die Auswahl der Knöpfe, ich hab keine passend roten zu Hause und wenn dann waren da immer nur einer oder zwei da, weiß gefiel mir zu den Blümchen nicht, die sind nicht so richtig weiß, sondern eher gelbstichig, also beige. Kaufen darf man sowas auch gerade nirgends und Bestellen fällt sowas sowieso durch. Daher hab ich mich dann für Trachtenknöpfe entschieden, gefallen

Trollslända - ein Libellen-Shirt

*Werbung Alles was Flügel hat fliegt ... ja natürlich auch die Libelle fliegt. Kystbarn hat ein neues Shirt mit Racerback im Rücken. Damit man die schönen Flügelchen am Rücken auch sieht, hab ich einen gelben Jerseystreifen mit eingenäht. Das Shirt hat mehrere Ärmellängen und kann auch ganz ohne als Top genäht werden, im Probenähen sind bei mir drei entstanden und ich hätte eigentlich noch mehr geplant, aber jetzt kommen dann wieder mal die Kids dran. Auf jeden Fall mein Sommerschnitt für dieses Jahr, die Shirts werden rauf und runter getragen ;) Schnitt: Trollslända von Kystbarn Stoff: aus dem Fundus Verlinkt:  DDD ,   Liebe Grüße Karin

Weihnachtskleid Sew Along

*Werbung durch Angabe von Bezugsquellen Der Dezember hat ja für mich beim Nähen jetzt immer zwei Fixpunkte auf die ich mich sehr freue, einerseits die Adventskalendertasche bei Farbenmix und andererseits der Weihnachtskleid Sew Along. Zum 3. Mal mach ich heuer mit und noch hab ich mich nicht entschieden was es wird. Mit den Kids werden die neuen Spiele meist am Boden erprobt, also für Kleider eigentlich nicht ideal, hat aber die letzten zwei Jahre trotzdem gut funktioniert. Gerade heuer bleibt vielleicht mehr Zeit zum Nähen, die Christkindlmärkte in unserer Nähe sind bereits jetzt alle abgesagt und auf die Großen in Wien zu fahren ist gerade heuer überhaupt keine Option für uns, nicht nur Corona bedingt, sondern auch der Anschlag hat doch ein ziemlich mulmiges Gefühl hinterlassen. Nun zu meiner Kleidauswahl, denn entschieden hab ich mich noch nicht: - Elisabeth von Konfetti Patterns Mir gefällt der Ausschnitt und das Band um die Mitte, es sieht sehr festlich aus und ich hab davon scho

lila Shirts und eine halbe Katze

*Werbung Hab zum Geburtstag lila Stoff bekommen, somit hat meine Maus wieder lange was von ihrem heiß geliebten lila. Damit das nächste Shirt nicht ganz uni daher kommt, hab ich mich diesmal an eine Applikation gewagt. Schon seit ein paar Jahren gibt es das Freebook ein halber Bauernhof und es mir gleich nach Erscheinen gespeichert aber dann nie drüber getraut. Da meine Kleine so Katzen narrisch ist und gerade genug Stoff da ist, hab ichs einfach mal versucht und bin ganz begeistert vom Ergebnis. Da werd ich mir jetzt öfters Zeit dafür nehmen. Das ist wie ein Stoffpuzzle. Meine Kleine hat mir die Teile zwar zig mal verschoben und ich hab ihr die Katze dann ein zweites Mal ausgeschnitten, damit ich meine in Ruhe zusammennähen kann, aber es hat Spaß gemacht ;) Das Shirt ist wieder eine Raffinesse, diesmal auch unten auf einer Seite gerafft, das macht schon was her. Beim Abendspaziergang ist dann sogar unsere Schmusekatze zum Posieren erschienen. Für Schmuseeinheite